Das war die Search Conference 2013

Auf der Search Conference 2013 in München wurden am 6. November  die neuesten Trends und Schwerpunkte zum Thema Suchmaschinenoptimierung und -marketing vorgestellt. Ich habe die Themenschwerpunkte kurz für Sie zusammengefasst.

10 Turbo Booster für Ihr SEM Budget (Referent: Pascal Fantou)

Pascal Fantou ist ein Growth Hacker. Das sind Persönlichkeiten die sowohl IT und Marketing Erfahrung haben. Herr Fantou stellte 10 Faktoren zur Steigerung des KPI Wertes dar. Zu den Key-Performance- Indikatoren zählen beispielsweise der Bestellwert und die Abbruchrate im Bestellprozess. Wie kann man mehr Umsatz erreichen. Alleine durch die Beachtung der erweiterten Einstellungen oder der negativen Keywords in den Google Kampagnen erreicht man bereits eine wesentliche Steigerung der Kampagnen.

Effektives Inhouse SEO (Referent: Marc Stürzenberger)

Auch die Einbindung aller Beteiligten im Unternehmen im SEO Bereich ist notwendig. Mich beeindruckte vor allem, dass es sich hier um einen kontinuierlichen Prozess handelt. Hat man alle Aufgaben erledigt (SEO Schulung, Umsetzung und Learning by doing, Review), sollte man wieder von vorne beginnen.

Wie große Marken mit SEO erfolgreich sind (Referent: Dr. Korbinian Spann)

Ein interessanter Aspekt ist die Betrachtung der Suchbegriffe für Marken. Sucht der User nach Marken? Sucht der User nach Themen? Wie führe ich die Themensuche zur Marke? Die Ausstrahlung einer Werbeanzeige im TV bewirkt oft eine Online Suche zu dem Thema. Dabei ist zu beachten, dass man dann natürlich auch seine Marke vorne hat. Sonst profitiert der Mitbewerber. Wer hat rechtzeitig daran gedacht?

Optimale SEA Aussteuerung nach Ihrem Geschäftsziel (Referent: Ivo Aasland)

Betriebswirtschaftliche Kennzahlen verpackt in eine Geschichte. Umsatz ist nicht gleich Gewinn. Diesen Aspekt sollte man auch in SEA (Google Adwords) beachten. Ein kleiner Einsatz erwirkt oft einen kleinen Gewinn. Man sollte aber den % Anteil beachten und nicht die absoluten Kennzahlen. Eine exakte Aussteuerung in “Nischen” kann oft mehr bringen als ein großer Umsatz mit hohen Werten, aber mit geringem Gewinnanteil.

Packende SEA-Anzeigentexte erstellen, testen und optimieren (Referent: Andreas Reiffen)

Wie erstellt man packende Google Anzeigen? Beispiele von Anzeigen und ihre Kennzahlen dazu zeigten uns worauf es ankommt. Oft ist ein A/B Test mit zwei Anzeigen notwendig. Call to action nicht vergessen! Das Wichtigste ist die Beobachtung und das Einstellen der Metriken. Das benötigt  Zeit, zahlt sich aber aus.

Content Marketing und Storytelling (Referent: Harald Sturm)

Inhalte sind wichtig, aber Bilder sind noch wichtiger. Emotionen vermittelt man am besten mit Bildern, ein interessanter Aspekte aus dem Bereich Neuromarketing.

Aktuelles zu Cookies, Analysetools, YouTube, SEO/SEM (Referent: Dr. Kay Oelschlägel)

Die rechtlichen Seiten zum Thema Internet. Was sagen die Cookie Richtlinen. Müssen IP Adressen anonymisiert werden? Dürfen auch Markennamen als Schlüsselwörter verwendet werden. Wie schaut das vorallem bei der Suchmaschinenoptimierung aus.

 

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.